Was ist eigentlich Familienaufstellung?

Die systemische Familienaufstellung (oft auch Familienstellen genannt) und Systemaufstellung ist heute ein wichtiges Werkzeug im Coaching-, Beratungs- und Therapiealltag geworden. Familienaufstellungen zeigen die Hintergründe, das Zusammenwirken und die versteckten Ursachen für vermeintlich unerklärliche Schwierigkeiten, Belastungen und Blockaden. Familienaufstellungen bieten die Möglichkeit um sich den Verstrickungen und Blockaden bewusst zu werden. Im nächsten Schritt sollen Lösungsansätze entwickeln werden um sich langfristig gesehen davon zu befreien und somit ein selbstbestimmtes "freies" Leben zu führen. Das bringt Ihnen sowohl mehr Klarheit und Lebensenergie , als auch einen anderen Umgang mit sich selbst und anderen Menschen. 

Eine Familien- oder Systemaufstellung ermöglicht in einem geschützten Raum Ihre innere Wirklichkeit - Ihre Glaubensmuster, Verhaltensweisen oder Probleme mit bestimmten Personen -  mit Repräsentanten nachzustellen, sichtbar zu machen und aufzulösen.


Für welche Themen ist eine Familienaufstellung geeignet?

  • Klärung und Lösung von Symbiosemustern 
  • Unterbrechung immer wiederkehrender Muster im Leben
  • Konflikte und Probleme in Familie und Beziehungen
  • Veränderung von blockierenden Glaubenssätzen und Verhaltensmustern
  • Erkennen und Befreiung von Belastungen, Stress und (Lern-)Blockaden
  • Hilfe bei Entscheidungen und Neuorientierung auf privater und beruflicher Ebene
  • Abschied und Neubeginn
  • Kontakt zu den Selbstanteilen